Kategorie: Allgemein

Partner

Förderung 2020
Potsdamer Illustratoren
Brandenburgischer Verband
Bildender Künstlerinnen &
Künstler e. V.
Café Backstoltz
Dortustr. 59 • 14467 Potsdam

piMp YOuR cOLLoRs …

Orange ist die Farbe des Winters

Kinderkunstprogramm auf der art-Brandenburg mit einer Filmtrickbox. Vielen Dank an Maria Steinmetz, Patricia Rothe.

Zum 4 x in Folge erhielten wir auf der Künstlermesse Art-Brandenburg die künstlerische Kinderbetreuung und konnten das Foyer in ein Atelier & Malraum für Träumer, Forscher, Entdecker und weitere Gastkünstlern verwandeln.
Team: Susanne Pomerance & KG. 23 in der ARENA Schiffbauergasse.

TRICKBOX – piMp YOuR cOLLoRs …

Alles dreht sich um Farbe in der Sommer-Ferien-Werkstatt 2016: Malen, Mischen, Klecksen, Experimentieren. Jede Farbe hat ihren Ton und ihre Wirkung.
Wir machen mal BLAU! Sehen ROT! Die GELBe Karte kanns auch mal geben. Und wer WEIß, das Nachts alle Katzen GRAU sind, kann schon durch die ROSA Brille sehen, dabei geht es auch mal ins GRÜNE! … in den Park von Sanssouci und in den Garten der Künstlerin das Sommersonnenlicht genießen. Selbst als Wolken mit Regen nahten, hatten wir das Glück und konnten durch den Regenbogen spazieren.
Hier der STOP-MOTION-Filme aus der Filmtrickbox. Zu Gast im Atelier von Heike Isenmann waren Cathrin Bleyl, Klara Li und die Filmtrickkünstlerin Mareike Graf.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Landeshauptstadt Potsdam.

Umgang mit Covid_19

Arbeiten mit 5 Teilnehmer ist möglich. Wir halten uns an die Vorgaben:

Die Siebte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 6. März 2021 ist bis 18. April 2021 gültig. Die allgemeinen Hygieneregeln und -empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Vorbeugung von Infektionen (https://www.infektionsschutz.de/coronavirus.html) werden befolgt. 

Für den Kulturbereich und die Musik- und Kunstschulen sind jetzt auch hier medizinische Masken zu tragen (z.B. OP-Masken und FFP2-Masken).

An Musik- und Kunstschulen sind Präsenzangebote mit jeweils bis zu fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässig.

Diese Regelung ist weiterhin gültig trotz der neuen Kontaktbeschränkung (der § 20 stellt eine spezialgesetzliche Regelung zu § 4 Abs. 3 dar und § 20 Abs. 1 gilt ausschließlich in seinem räumlichen Anwendungsbereich). In den Innenbereichen der in Absatz 1 Satz 1 genannten Einrichtungen haben alle Personen eine medizinische Maske zu tragen. Die Tragepflicht gilt nicht, wenn die Eigenart der Bildungs- oder Aus-, Fort- oder Weiterbildungsmaßnahme dies nicht zulässt.
Sollten zum Zeitpunkt der Veranstaltung neue Maßnahmen und Möglichkeiten angekündigt werden, wird das Hygienekonzept entsprechend angepasst.

Bei Anmeldungen erhalten Sie den Hygiene-Plan vom Kunstgriff. 23.